Objektart:
Einfamilienhäuser
Objekttyp:
freistehendes Einfamilienhaus
Objektnummer:
3920
Region:
21423 Winsen/Luhe OT Laßrönne 
Zimmer:
3,5
Wohnfläche:
115 m²
Nutzfläche:
120 m²
Grundstücksgröße:
1.282 m²
Baujahr:
1972 Anbau 1985
Energiekennwert:
Energiebedarfsausweis: 226,57 kWh(m².a) ausgestellt am 03.09.2020 gültig bis 02.09.2030,Effiziensklasse: G
Hauptenergieträger:
Gas
Extras:
Gartenhaus, Blockhaus, Markise, Carport
Kaufpreis
249.000 €
Courtage:
6,09 % inkl.16 % gesetzlicher MwSt. bezogen auf den Kaufpreis vom Käufer zu zahlen
Übergabe:
nach Vereinbarung
0

Lage

Die Kreisstadt Winsen an der Luhe ist eingebunden in eine Landschaft der Kontraste zwischen Marsch und Heide. Sie ist mit rund 35.000 Einwohnern nach Buchholz in der Nordheide die zweitgrößte Stadt des Landkreises und gehört zur Metropolregion Hamburg.  Abwechslung in eine reizvolle Umgebung bringen nach Norden die Flüsse Luhe, Ilmenau und Elbe und gen Süden die Partien der hohen Geest. Die Oberelbe mit ihren Deichen ist schnell zu erreichen, die Heidegebiete in ca. 20 Minuten mit dem Auto. Genauso nahe liegt die alte Salzstadt Lüneburg.

Laßrönne ist ein Ortsteil der Gemeinde Winsen, der um 800 Einwohner hat. Der nächstgelegene Kindergarten befindet sich im ca. 2,9 km entfernten Tönnhausen, weitere Tagestätten und sämtliche Schulformen  befinden sich in Winsen, das über Schulbusse angefahren wird.

Wer die Atmosphäre der Großstadt sucht, hat es ebenfalls nicht weit. Die drei Haltestellen im Ort werden unregelmäßig durch Busse der KVG Stade an das regionale Verkehrsnetz angebunden. Die Fahrt nach Hamburg dauert auf der Schiene ab Winsen ca. 25 Minuten oder über die A 39 zur A1 und A7 ca. 30 Minuten. Winsen verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Alle Schulen, Kindergärten, Ärzte, Krankenhaus und vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie Tennis, Golf und Reiten sind in überdurchschnittlichem Maß vorhanden. Zu erwähnen ist das Wahrzeichen Winsens, das von der Herzogin Dorothea um 1600 umgebaute Wasserschloss an der Luhe mit dem Schlosspark und angrenzendem Marstall.


Umgebungskarte

Grundstück

Das ca. 1.282 m² umfassende, real geteilte und voll erschlossene Grundstück liegt inmitten des Ortes  mit ansprechender Nachbarschaftsbebauung von Einfamilienhäusern.

Im vorderen Bereich befinden sich der Carport und die Wege zu den Eingangsbereichen des Erd- und Untergeschosses. Vor dem Untergeschoss wurden eine Terrasse und eine schöne Rasenfläche angelegt. Hier befindet sich auch das massive Blockhaus, das wunderbar für Feiern oder für das Hobby genutzt werden kann.Rückwärtig gelegen liegt ebenfalls eine Rasenfläche und hier befindet sich ein weiteres, kleineres Gartenhaus. Immergrüne Hecken säumen die Randbereiche und sichern so ausreichend Privatsphäre.

 


Gebäude und Ausstattung

Das Ursprungsgebäude wurde 1972 als Fertighaus auf einem gemauerten Keller von der Firma Heba  errichtet, ein massiver Anbau mit Wintergarten und Terrasse entstand 1985. Die ca. 115 m² Wohnfläche verteilt sich auf die Erdgeschossebene, zusätzlich steht eine Nutzfläche von ca. 120 m² im Untergeschoss zur Verfügung. Diese Nutzfläche wird zur Zeit als weitere Wohnung mit Küche, Schlafzimmer, Wohnbereich und Bad genutzt und verfügt über einen separaten Zugang. Da die Deckenhöhe in diesem Bereich 2,10 m beträgt, weisen wir diese Ebene als reine Nutzfläche aus.

Erdgeschoss:
schöner, großer Wohnbereich mit angrenzendem Wintergarten und Terrasse, moderne Einbauküche, zwei geräumige Zimmer, ein weiteres Zimmer mit ca, 7 m², Bad mit Wanne, große Diele.

Untergeschoss:
Küche, Schlafzimmer, Wohnbereich und Bad, Sauna mit Dusche, Heizungs- und Abstellraum


Sie interessieren sich für dieses Objekt? Nehmen Sie Kontakt auf!





Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@harringer-immobilien.de widerrufen.