Objektart:
Einfamilienhäuser
Objekttyp:
freistehendes Einfamilienhaus
Objektnummer:
12918
Region:
21255 Kakenstorf 
Zimmer:
6
Wohnfläche:
165 m²
Nutzfläche:
110 m²
Grundstücksgröße:
1236 m²
Baujahr:
1938 ab 2002 umfassend saniert und modernisiert
Energiekennwert:
Bedarf: 134,70 (kWh/(m²·a) Energieklasse: E ausgestellt am 7.9.2018 gültig bis 6.9.2028
Hauptenergieträger:
Gas
Courtage:
5,5 % inkl. MwSt. bezogen auf den Kaufpreis vom Käufer zu zahlen
Übergabe:
nach Vereinbarung
53.3061169

Lage

Der Ort Kakenstorf mit seinen ca. 1400 Einwohnern gehört zur Samtgemeinde Tostedt und erfreut sich an ständig wachsender Beliebtheit bei Familien, die zum Einen eine gute Anbindung über die Autobahn nach Hamburg (BAB Rade) , zum Anderen aber eine ruhige, grüne Lage  mit dörflichem Charakter suchen. Buchholz/Sprötze liegt ca. 4 Kilometer entfernt, nach Tostedt gelangt man in ca. 10 Minuten mit dem Pkw. Die Waldorfschule und der Kindergarten befinden sich in fußläufiger Entfernung vor Ort,  weiterführende Schulen in Tostedt. Viele Wanderwege laden zu Ausflügen ein und eine Sportanlage mit drei Tennisplätzen, zwei Fußballplätzen und einer Bogensportanlage bieten Gelegenheit zu sportlichem Treiben. Die Hamburger Innenstadt ist in ca. 30 Minuten zu erreichen (BAB Rade oder Dibbersen) oder per Bahn von Sprötze oder Tostedt.


Umgebungskarte

Grundstück

Das ca. 1.238 m² große Grundstück liegt in einem gewachsenen Wohngebiet mit ansprechender Nachbarbebauung und ist voll erschlossen.

Eine  gepflasterte Auffahrt führt auf die Hoffläche und zu dem Garagengebäude, das neben zwei Garagen auch eine kleine Werkstatt und weitere Unterstellmöglichkeiten bietet. Zusätzlich steht ein großer Doppelcarport zur Verfügung.

Sonnig nach Süd-Westen ausgerichtet befindet sich die Terrasse der „Hauptwohnung“, die überdacht ist und so einen schönen Aufenthalt während der warmen Jahreszeit vorhält.  Im Osten liegen die separaten Eingänge zu den beiden Wohneinheiten und die kleine Terrasse des Einliegerbereiches.


Gebäude und Ausstattung

Im Jahr 1938 wurde die Immobilie in massiver Bauweise als Rotklinker errichtet, vom jetzigen Eigentümer ab 2002 umfassend modernisiert, renoviert und neu gestaltet. .Der Wohnbereich wurde durch einen Anbau erweitert, die Fassade mit einem Wärmeverbundsystem versehen und weiß verputzt. Die weißen Kunsstofffenster wurden in 2003 eingebaut und ein gemütlicher Kamin im Wohnbereich installiert. Das Dach wurde im Jahr 2004 versiegelt. Eine gelungene „Rundumerneuerung“, bei der das Ursprungsbaujahr weder im Außen- noch im Innenbereich zu erkennen ist.

Die knapp 170 m² Wohnfläche ist in zwei Wohneinheiten aufgeteilt, könnte aber auch wieder in eine Einheit umgewandelt werden. Die Immobilie bietet  einer größeren Familie ausreichend Platz, ist aufgrund der abgeteilten Einliegerwohnung aber auch optimal als Generationenhaus zu nutzen.

Zurzeit ist die größere Wohneinheit vermietet, die Mieter werden aber im Frühsommer 2019 ausziehen, sodass ein voraussichtlicher Übergabetermin zur Eigennutzung zum Juni des kommenden Jahres möglich wäre. Auch eine kurzfristige Übernahme mit den pünktlich zahlenden Mietern ist möglich. Die Mieteinnahmen belaufen sich auf 750,- € Nettokaltmiete bzw. 950,- € Warmmiete (ohne Strom) pro Monat.

*Für detaillierte Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte fordern Sie unter Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer unsere vollständige Verkaufsaufgabe mit Grundrissen an oder vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Mail oder Ihren Anruf!*


Sie interessieren sich für dieses Objekt? Nehmen Sie Kontakt auf!





Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@harringer-immobilien.de widerrufen.